alt_image

Gesundheit und Wohlbefinden

Ihre Gesundheit

Wir legen Wert darauf, dass Sie sich bei Ihrem Flug mit Air France wohlfühlen. Deshalb sind uns Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden wichtig. Wir haben ein paar Tipps für eine unbeschwerte Reise für Sie zusammengestellt. Selbstverständlich ersetzen unsere Empfehlungen nicht den Rat Ihres Arztes.

Impfschutz

Sie möchten unbeschwert reisen? Denken Sie daran, Ihren Impfschutz zu überprüfen. Impfungen schützen Sie vor Krankheiten, die in manchen Regionen vielleicht ausgerottet sind, in anderen jedoch nach wie vor grassieren. Bei bestimmten Impfungen sind mehrere Injektionen notwendig. Denken Sie deshalb frühzeitig an Ihren Impfschutz! Empfehlungen für Reisende

image

Werdende Mütter und Babys

Sie erwarten ein Baby? Für Ihr Wohlbefinden empfehlen wir Ihnen, ab der 37. Schwangerschaftswoche und in den ersten sieben Tagen nach der Entbindung keine Flugreise anzutreten. Hinweis: Sie können während Ihrer Schwangerschaft ohne ärztliches Attest mit Air France fliegen. Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend, vor Ihrer Reise den Rat Ihres Arztes einzuholen.

image

Medikamente und medizinische Geräte

Bei uns an Bord ist alles darauf ausgelegt, Ihnen eine unbeschwerte Reise zu ermöglichen. Dennoch empfehlen wir Ihnen, Ihren Arzt zu Rate zu ziehen:

  • wenn Sie Medikamente einnehmen müssen,
  • wenn Sie an einer chronischen Krankheit leiden,
  • wenn Sie gerade einen Krankenhausaufenthalt hinter sich haben oder operiert wurden,
  • wenn Sie an einer Veneninsuffizienz leiden.
image

Was ist bei Reisen mit Medikamenten und medizinischen Geräten zu beachten?

Medikamente

Sie müssen während Ihres Fluges Medikamente einnehmen? Verstauen Sie die Medikamente und das Rezept mit der genauen Bezeichnung des Medikaments in Ihrem Handgepäck. Bewahren Sie dieses Dokument griffbereit auf.

Eingeschränkte Mobilität und andere Behinderungen

Flugbuchung, Begleitung am Flughafen, Gepäckannahme, besondere Hilfsmittel an Bord ... Air France bietet eine Reihe von Serviceleistungen für Menschen mit Behinderung und mobilitätseingeschränkte Personen.

Allergien und Sondermahlzeiten

Sollten Sie an einer Allergie leiden, empfehlen wir Ihnen, sich an Ihren Arzt zu wenden. Er kann Ihnen entsprechende Medikamente verschreiben. Verstauen Sie Ihre Medikamente mit dem Rezept griffbereit in Ihrem Handgepäck. Hinweis: Auf bestimmten Flügen können Sie eine allergenfreie Mahlzeit vorbestellen. Weitere Information finden Sie im Ratgeber der International Air Transport Association (IATA).

image

Sie nehmen spezielle Kost zu sich? Denken Sie daran, für Ihre Interkontinentalflüge eine Sondermahlzeit zu bestellen.

Praktische Tipps

Unsere Tipps für Ihr Wohlbefinden

Kleidung

Tragen Sie bequeme Kleidung und Stützstrümpfe oder -strumpfhosen, um die Durchblutung zu fördern. Ihre Füße können während der Reise anschwellen: Vermeiden Sie enge Gürtel und enge Schuhe!